Friederun Reichstetter

Die kleine Buche und ihre Freunde

Eine Geschichte mit vielen Sachinformationen

Die Bilderbuchheldin ist zu Beginn des Frühlings noch ganz klein und ihr glatter, heller Stamm hat noch keine Blätter. Doch mit jedem Sonnenstrahl wächst das Buchenkind, braucht jetzt ordentlich Nahrung, Schutz vor hungrigen Schädlingen oder Sturm. Und schon bald hat die kleine Buche nicht nur viele grüne Blätter, sondern auch reichlich Gesellschaft ...

Eine Vorlesegeschichte über das Wachsen eines Baumes? Das ist eine wunderbare Idee, die voll im Trend liegt. Und hier stimmt die Umsetzung: Mit kurzen Kapiteln wie - „Gute Luft für alle“, „Hilfe in der Not“ oder „Nachwuchs bei den Bäumen“, in denen reine Erzählpassagen und Fragen, die gleich beantwortet werden, graphisch voneinander abgehoben werden. Die Geschichte folgt dem Jahreslauf und beinhaltet viele spannende Infos, die bestimmt auch für manche der Großen noch neu sind. Die Illustrationen sind realitätsnah, farbenfroh und zeigen viel Liebe für‘s Detail. Am Seitenrand gibt‘s die Antworten auf Zusatzfragen wie „Wer ist nachts unterwegs?“ oder „Wer beschädigt die Bäume?“. Ein kleines Nachwort wendet sich direkt an alle, die den Lebensraum Wald kennen lernen und schützen möchten.

Buchcover "Die kleine Buche und ihre Freunde"

© Arena Verlag

Weitere Infos

Alter

5 bis 11 Jahre

geschrieben von

Friederun Reichstetter

illustriert von

Hans-Günther Döring

Verlag

Arena

Erscheinungsjahr

2019

Länge

40 Seiten

ISBN

978-3-401-71514-8

Preis

13,99 €

Themen

Mensch und Gesellschaft, Natur & Technik, Tiere

Kategorie

Sachbuch, Bilderbuch