Gefühlsscheibe

Diese selbst gebastelte Scheibe hilft dabei, Gefühle zu erkennen und zu benennen.

Das braucht ihr:

  • feste Pappe
  • Filzstifte
  • Wäscheklammern
  • Scheren

Und so geht's:

Schneidet aus einem großen Stück fester Pappe einen Kreis mit ca. 20 cm Durchmesser aus. Unterteilt den Kreis wie eine Torte in vier Teile. Jedes „Tortenstück“ wird mit einem Gefühlsausdruck (z. B. ängstlich, froh, traurig und wütend) beschriftet und mit dem entsprechenden Gesichtsausdruck bemalt.

Dann erhält jedes Kind eine Wäscheklammer. Beim gemeinsamen Betrachten eines Buches können die Kinder nun Sätze über die Gefühle formulieren, wie z. B. „Der Junge ist traurig“ oder „Das Mädchen ist froh“. Dabei platzieren sie ihre Wäscheklammer an der entsprechenden Stelle der Scheibe.

Aktionsidee „Gefühle-Scheibe"

© Stiftung Lesen

Weitere Infos

Alter

3 bis 8 Jahre

Aufwand

gering

Gruppengröße

bis zu 15 Kinder

Aktionstyp

Basteln & Malen

Themen

Familie & Miteinander, Mensch und Gesellschaft