Let's Plays produzieren

Let's Play-Videos erfreuen sich unter Jugendlichen großer Beliebtheit. Warum also nicht mal selbst eins produzieren und dabei auch die eigenen Mediengewohnheiten und -vorlieben genauer unter die Lupe nehmen?

Das braucht ihr:

  • ein Game, das die Jugendlichen mögen und gut kennen
  • Laptop/Computer
  • Standmikrofon
  • eine Screen Capture-Software, wie z. B. die OpenSource-Software OBS-Studio (um das Geschehen auf dem Bildschirm aufzunehmen) und ein Videoschnittprogramm

Und so geht's:

Sammelt zum Einstieg, was die anderen unbedingt über das Spiel erfahren sollen. Schreibt die wichtigsten Punkte am besten auf und habt sie gut sichtbar zur Hand, damit ihr zwischendurch spicken könnt. Das können sein: ein paar Worte zur Begrüßung, eine kurze Vorstellung des Spiels, wichtige Infos (z . B. Schwierigkeitsgrad, Grafik, was gefällt euch an dem Spiel, evtl. Verbesserungswünsche) und eine Verabschiedung. Dann geht es an die Aufnahme. Wählt nach dem Dreh mit einem Schnittprogramm die Szenen aus, die ihr verwenden möchtet und bringt die Kommentare und Videospuren zusammen.  Schaut euch das Ergebnis dann gemeinsam an und sammelt in einer Feedbackrunde, was schon gut gelungen ist und was evtl. noch verbessert werden könnte.

Aktionsidee „Let's Plays produzieren"

© Unsplash.com/Fausto Sandoval

Weitere Infos

Alter

13 bis 16 Jahre

Aufwand

mittel

Gruppengröße

bis zu 14 Kinder

Aktionstyp

Spielen & Bewegen, Produzieren & Gestalten

Themen

Mensch und Gesellschaft, Natur & Technik