Ute Krause

Oskar und der sehr hungrige Drache

- TigerBooks -

Nach einem ausgiebigen Schlaf ist man oft sehr hungrig. So ist es auch nicht verwunderlich, dass der Drache nach seinem langen, tiefen Schlaf mächtig Hunger verspürt. Und wie es die Tradition so will, ist es damit an der Zeit, dem sehr hungrigen Drachen eine Prinzessin zum Fraß vorzuwerfen. Doch eine solche gibt es im Dorf nicht und so wird kurzerhand ausgelost – und zwar der kleine Oskar!
Dieser gibt sich seinem Schicksal hin und macht sich auf den Weg zum Drachen. Dort angekommen hat er eine Idee: Schnell kann er den hunrigen Drachen davon überzeugen, eine halbe Portion wie Oskar erstmal zu mästen! Und so kommt es, dass der Drache täglich für Oskar einkaufen geht und dieser sich die leckersten Gerichte zaubert, um an Gewicht zu gewinnen. Er kocht zum Beispiel Köstlichkeiten wie Krabbencocktail in Avocado, Lammkeule und Käsesahnekuchen. Von Tag zu Tag duftet es immer besser, doch der Drache weigert sich, vom „blöden Menschenessen“ zu kosten. Doch irgendwann kann der Drache vor Hunger nicht mehr widerstehen und ist ganz überrascht, wie schmackhaft das Menschenessen ist. Ob Oskar es immer noch wert ist, gefressen zu werden?


Die Illustrationen verleihen der interaktiven Geschichte Witz und Spannung, gehen dabei aber nie ins Unheimliche oder Beängstigende. Die Bilderbuch-Geschichte macht Spaß und vor allem Hunger – im Anschluss bietet sich ein gemeinsames Kochen des Lieblingsgerichts an!

Auch als SuperBuch verfügbar.
 

© Oetinger

Weitere Infos

Alter

4 bis 6 Jahre

geschrieben von

Ute Krause

illustriert von

Ute Krause

Verlag

Oetinger

Erscheinungsjahr

2016

Länge

18 Seiten

ISBN

978-3-7891-6748-5

Preis

6,99 €

Themen

Lustiges, Märchen(haftes), Spannung & Grusel

Kategorie

Bilderbuch

als E-Book erhältlich

ja