Schlangen aus Küchenpapierrollen basteln

Diese spiralförmigen Schlangen scheinen sich wirklich zu bewegen – außerdem sind sie ganz einfach gebastelt.

Das braucht ihr:

  • leere Küchenpapierrollen
  • Tonpapier in verschiedenen Farben
  • Filzstifte, Scheren und Kleber

Und so geht's:

Schneidet die Küchenpapierrollen einmal in der Mitte durch. Jedes Kind erhält ein Stück und bemalt es mit Schlangenmustern wie Zickzacklinien oder Streifen.
Schneidet dann mit der Schere einen schmalen (ca. 1–2 cm breiten), fortlaufenden Streifen aus der Rolle aus, sodass eine Spirale entsteht.

Jetzt noch aus Tonkarton einen Schlangenkopf ausschneiden und Augen aufmalen. Besonders schön sehen auch aufgeklebte Wackelaugen aus. Außerdem eine kleine Schlangenzunge ausschneiden und an den Kopf kleben.
Der Kopf wird an einem Ende der Spirale festgeklebt – fertig ist die Schlange!

Aktionsidee „Schlangen aus Küchenpapierrollen"

© Stiftung Lesen

Weitere Infos

Alter

4 bis 8 Jahre

Aufwand

gering

Gruppengröße

bis zu 15 Kinder

Aktionstyp

Basteln & Malen

Themen

Tiere