Sternengirlande basteln

Diese Sternengirlande ist eine tolle Deko fürs Kinderzimmer. Sie macht sich natürlich auch in Gruppen- und Gemeinschaftsräumen ganz wunderbar!  

Das braucht ihr:

  • Tonpapier oder Moosgummi
  • Trinkhalme aus Papier
  • große Perlen und feste Schnüre

Und so geht's:

Aus dem Tonpapier oder Moosgummi werden frei oder mithilfe einer Schablone bunte Sterne (Durchmesser ca. 5 cm) ausgeschnitten. In jeden Stern mittig ein kleines Loch boren. Auf ein Stück feste Schnur (ca. 60–80 cm lang) zunächst eine dicke Perle auffädeln. Das Fadenende wird mit der Perle verknotet. Nun werden die Trinkhalme in ca. 3 cm lange Stücke geschnitten und abwechselnd mit den Sternen und Perlen aufgefädelt. Jetzt können die Girlanden an der Decke zu einem schönen Sternenhimmel aufgehängt werden.
(Achtung: Wegen der Kleinteile nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet.)

 

Aktionsidee „Sternengirlande"

© Stiftung Lesen

Weitere Infos

Alter

3 bis 10 Jahre

Aufwand

gering

Gruppengröße

bis zu 15 Kinder

Aktionstyp

Basteln & Malen

Themen

Natur & Technik