Stimmungen ausdrücken mit Emojis

Wie fühle ich mich eigentlich gerade? Mit diesen selbst gebastetlten Emojis fällt es Kindern möglicherweise leichter, über ihre Gefühle zu sprechen oder anzuzeigen, in welcher Stimmung sie gerade sind.

Das braucht ihr:

  • feste Pappe
  • farbigen Tonkarton (z. B. grün, gelb, orange und rot)
  • Filzstifte
  • Kleber
  • Eisstiele

Und so geht's:
Schneidet aus der festen Pappe Schablonen für Kreise (Durchmesser ca. 5 cm) aus. Mithilfe der Schablonen zeichnen die Kinder Kreise auf den Tonkarton und schneiden sie aus. Besprecht gemeinsam: Wie sieht man aus, wenn man schlecht gelaunt, traurig, wütend oder glücklich ist? Nun gestalten die Kinder entsprechende Emoijs. Welche Farbe passt zu welchem Gefühl, und wie sehen Mund und Augen jeweils aus? Bringt am besten einige Beispiele mit. Die Emojis werden mit Kleber an den Eisstielen festgeklebt und können nun dabei helfen, über Gefühle zu reden oder anderen zu zeigen, in welcher Stimmung man gerade ist.

Weitere Infos

Alter

4 bis 7 Jahre

Aufwand

mittel

Gruppengröße

bis zu 5 Kinder

Aktionstyp

Basteln & Malen

Themen

Familie & Miteinander