Andreas Steinhöfel und Melanie Garanin

Völlig meschugge?!

„Guckt euch diesen Schlamassel an!“ Mit dieser Aufforderung beginnt die Geschichte von Charly, Hamid und Benny, deren Freundschaft auf eine echte Zerreißprobe gestellt wird. Oder besser: mit dem Schlamassel endet die Geschichte, die mit Davidstern-Kette von Bennys Opa beginnt. Denn erst mit diesem Erbstück wird für alle klar, dass Benny Jude ist. Und plötzlich scheint alles in Frage gestellt, was die drei verbunden hat …

Vorurteile, Hass und gefährliches Nicht-Wissen in Bezug auf andere Kulturen und Religionen werden manchmal ganz plötzlich und durch scheinbare Nichtigkeiten sichtbar. Die Graphic Novel basiert auf dem Drehbuch Andreas Steinhöfels für die gleichnamige KiKA-Serie und erzählt diese besondere Freundschaftsgeschichte anhand kurzer Textpassagen und bewegter Panels mit großartigen Illustrationen. Nicht nur jungen Leser*innen wird hier sehr deutlich vor Augen geführt, welche Konsequenzen gedankenloses Übernehmen von Klischees und Feindbildern im ganz normalen (Freundschafts)alltag mit sich bringt. Und wie schnell das dann kippen kann! An  bissigem Witz wird dennoch nicht gespart und praktisch jede/r kann sich in einem der zahllosen Dialoge oder einer der fein beobachteten Alltagsszenen wiederfinden. Sehr empfehlenswert - für eine breite Altersgruppe!

Buchcover, Völlig meschugge, Carlsen
Weitere Infos

Alter

12 bis 15 Jahre

geschrieben von

Andreas Steinhöfel

illustriert von

Melanie Garanin

Verlag

Carlsen

Erscheinungsjahr

2022

Länge

288 Seiten

ISBN

978-3-551-79609-7

Preis

20,00 €

Themen

Ernstes, Familie & Miteinander, Freundschaft & Liebe, Historisches, Mensch und Gesellschaft

Kategorie

Comics und Mangas