ipad Bibliothek

Empfehlungen: Digitales Lesen

Onilo Boardstory: Als die Raben noch bunt waren

Als die Raben noch bunt waren ©Onilo

Es gab einmal eine Zeit, da waren die Raben noch bunt und farbenfroh gemustert. Ein jeder Rabe unterschied sich vom Anderen. So lebte der rosa Rabe mit den violetten Schwanzfedern friedlich neben dem Gelben mit faustgroßen grünen Tupfen und der hellblaue Vogel mit orangenen Streifen saß neben dem Fliederfarbenen auf der Stromleitung. Kurzum – alle waren zufrieden mit ihrer Individualität und so mancher ältere Rabe behauptete sogar stolz, dass die Tiere in direkter Linie vom Regenbogen abstammten.

Die friedliche Stimmung ändert sich urplötzlich, denn jeder von ihnen ist der festen Überzeugung, dass seine Federfarbe die einzig richtige und wahre ist. Es kommt zu einem großen Streit, den die Raben den „Krieg der Farben“ nennen. Die Lage scheint aussichtslos bis es anfängt wie aus Bindfäden große, schwarze Regentropfen zu regnen…

„Als die Raben noch bunt waren“ setzt sich mit Themen wie Vorurteile und Abgrenzung auseinander. Die illustrierte Boardstory wird durch Unterrichtsmaterial mit Arbeitsblättern und interaktiven Aufgaben ergänzt. Neben der Lese- und Schreibkompetenz wird gleichzeitig die Empathiefähigkeit der Kinder gefördert und Bewusstsein für eine Thematik geschaffen die heute, über 25 Jahre nach der ersten Veröffentlichung der Geschichte, aktueller denn je scheint…


Informationen

Themen: Freundschaft, Interkulturelles, Schwierige Themen
 
Altersangabe: ab ca. 7 Jahren
Autor/Herausgeber: Edith Schreiber-Wicke
Illustrator: Carola Holland
Verlag: Thienemann
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: -
Preis: 0.00 €