Vorleseklassiker1

Mediendatenbank

Die kleine rote Henne

Die kleine rote Henne ©Aracari Verlag

Die kleine rote Henne ist fleißig! Was man nicht von allen Tieren auf dem Bauernhof sagen kann, wo neben der Henne noch ein fauler Hund, eine schläfrige Katze und eine lärmende Ente wohnen. Und die drei wollen partout nicht helfen, als sie die Henne darum bittet. Die Weizenkörner in die Erde legen? Nö, keine Lust! Den reifen Weizen mähen? Doch nicht, wenn man gerade aus dem Mittagsschlaf erwacht ist. Das Korn zur Mühle bringen oder anschließend aus dem Mehl Brot backen? Da müsste man ja vom Sofa aufstehen! Doch dann stellt die Henne eine Frage, auf die alle lauthals mit „Ja" antworten...

Das nacherzählte Volksmärchen wartet natürlich auch mit einer klassischen, pädagogisch wertvollen Schlusspointe auf. Aber das ist bei weitem nicht alles, was den Reiz dieses auf den ersten Blick nostalgischen, sepiagetönten Bilderbuchs ausmacht. Die einfache Handlung mit vielen Wiederholungen kann von den Kindern sehr schnell miterzählt werden und die Illustrationen bieten zauberhafte Details: von den hilfsbereiten Küken über die fantasievollen Behausungen der Faulpelze bis zu den zarten Details, die von den wechselnden Jahreszeiten erzählen. Sehr schön vorzulesen und bestens mit Sachthemen zu verbinden: Hier weiß anschließend wortwörtlich jedes Kind, wie Weizenkörner zu Brot werden ...


Informationen

Themen: Mensch, Natur, Technik
 
Seitenzahl: 36 S.
Altersangabe: ab ca. 4 Jahren
Autor/Herausgeber: Pilar Martínez
Illustrator: Marco Somà
Verlag: Aracari Verlag
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-905945-67-6
Preis: 13.90 €