RoundTable2012

Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen der Stiftung Lesen aus den letzten 18 Monaten.

16.03.2017

Heilbronn als "nachhaltige Vorlesestadt 2016" ausgezeichnet

Vorlesestadt Heilbronn ©Stadtbibliothek Heilbronn
Gestern wurde Heilbronn offiziell als „nachhaltige Vorlesestadt 2016“ ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch! Der Titel „Vorlesestadt 2016 in der Kategorie nachhaltig“ wird in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben. Damit soll das beständige Engagement eines Vereins oder einer Initiative in der (Vor-)Leseförderung über den Bundesweiten Vorlesetag hinaus gewürdigt werden. Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Heilbronn „Lesen – Hören – Wissen“ engagiert sich seit 2003 mit dem...
14.03.2017

Vorleseaktion mit Ulrike Bahr an Grundschule Löweneck in Augsburg

Vorleseaktion mit Ulrike Bahr an Grundschule Löweneck in Augsburg ©BMBF / Ulrike Bahr
MdB Ulrike Bahr hat gestern die Grundschule Löweneck in Augsburg besucht, um auf das bundesweite Leseförderprogramm „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ aufmerksam zu machen. Mit dem Schulanfang 2016/17 wurden im aktuellen Schuljahr 790.000 Sets für alle Erstklässlerinnen und Erstklässler zur Verfügung gestellt. Die Sets enthalten ein speziell konzipiertes, altersgerechtes Buch für Kinder sowie einen mehrsprachigen Vorlese-Ratgeber für Eltern. Mithilfe des kostenlosen...
09.03.2017

Ausschreibung: Dietrich Oppenberg-Medienpreis 2017 der Stiftung Lesen und der Stiftung Presse-Haus NRZ für Journalisten

Bewerbungen werden bis 31.05.2017 angenommen

Journalisten, die sich in ihrer Arbeit gezielt mit der Bedeutung des Lesens in der modernen Informations- und Wissensgesellschaft auseinandergesetzt haben, können sich auch in diesem Jahr um den Dietrich Oppenberg-Medienpreis der Stiftung Lesen und der Stiftung Presse-Haus NRZ bewerben. Der Preis soll das öffentliche Bewusstsein für die Bedeutung des Lesens als Schlüsselqualifikation für Bildung und gesellschaftliche Teilhabe fördern. Die Auszeichnung ist mit insgesamt € 6.000 dotiert...
09.03.2017

Trendbericht Kinder- und Jugendbuch 2017: Vater, Mutter, Kind: Brauchen wir mehr Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern?

Podiumsdiskussion auf der Leipziger Buchmesse

Trendbericht 2017 ©Stiftung Lesen
Alleinerziehende, Patchwork-Konstellationen, gleichgeschlechtliche Partnerschaften mit und ohne Kinder – das Familienbild Vater-Mutter-Kind steht heute einer Vielfalt von Lebensentwürfen gegenüber. Gleichzeitig öffnen sich traditionelle Geschlechter- und Rollenvorstellungen. Kinder nehmen diese Bandbreite in ihrer Lebenswelt wahr. Wie reagieren Verlage auf die gesellschaftlichen Entwicklungen? Bilden Kinder- und Jugendbücher die zunehmende Offenheit gegenüber unterschiedlichen Familien-...
06.03.2017

„Zeitungen bauen Brücken“: Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig informiert sich bei Besuch an der IGS Mainz-Hechtsheim über Projekt

Stiftung Lesen und Verlagsgruppe Rhein Main Stiftung fördern intergenerativen Austausch

Zeitungen bauen Brücken - Ministerin Hubig ©Stiftung Lesen
Unsere Gesellschaft braucht den Austausch zwischen verschiedenen Generationen. Viele Jugendliche haben heute nur noch wenig direkten Kontakt zu älteren Menschen. Dabei können junge und alte Menschen sehr voneinander profitieren. Mit dem Projekt „Zeitungen bauen Brücken“ kommen Schülerinnen und Schüler mit Seniorinnen und Senioren zusammen, indem sie gemeinsame Vorlese- und Erzählnachmittage veranstalten. Die Stiftung Lesen und die Verlagsgruppe Rhein Main Stiftung haben das...
Seite