RoundTable2012

Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen der Stiftung Lesen aus den letzten 18 Monaten.

01.10.2018

„Lesestart für Flüchtlingskinder“ mit neuem Schwerpunkt fortgesetzt

Haupt- und ehrenamtlich Engagierte erhalten stärkere Unterstützung für ihre Arbeit / Karliczek: „Deutsche Sprache ist Türöffner für eine gelingende Integration.“

Lesestart für Flüchtlingskinder ©Stiftung Lesen/BMBF
Unter dem Motto „Lesen bringt uns weiter. Lesestart für Flüchtlingskinder“ hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit der Stiftung Lesen das Leseförderprogramm für geflüchtete Kinder weiterentwickelt. Ab heute wird der Fokus des Programms noch stärker auf die gezielte Unterstützung von engagierten Menschen vor Ort liegen, die sich aktiv in die Leseförderung von Kindern mit Fluchterfahrung einbringen. Durch ein breites Seminarangebot sollen sie für...
21.09.2018

Lesen auf allen Kanälen: Die Preisträger des Dietrich-Oppenberg-Medienpreises 2018

Stiftung Lesen und Stiftung Presse-Haus NRZ zeichnen Beiträge aus Süddeutsche Zeitung Familie, ZEIT Wissen, Frankfurter Allgemeine Zeitung und WDR aus

Gewinner Dietrich-Oppenberg-Medienpreis 2018 ©Jacob Schröter
Die Stiftung Lesen und die Stiftung Presse-Haus NRZ haben gestern zum 18. Mal den Dietrich-Oppenberg-Medienpreis an Journalistinnen und Journalisten vergeben, die in ihrer Arbeit das Lesen thematisieren. Eine Jury aus Vertretern von Presse, Stiftung Lesen, Stiftung Presse-Haus NRZ und der Familie Oppenberg hat Beiträge aus Print, Online, Radio und Fernsehen gesichtet, die zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 31. März 2018 veröffentlicht wurden. Die Preisverleihung fand in Anwesenheit des...
19.09.2018

„Wir müssen das Lesen vom Sockel holen“

Leseförderung beginnt in der Familie und braucht mehr als zusätzliche Haushaltsmittel / Aufruf an Unternehmen und Jobcenter zu Buchgeschenken für junge Eltern

Lesende Kindergartenkinder ©Stiftung Lesen / Sascha Kopp
Studien zur Mediennutzung zeigen: Nie wurde so viel gelesen wie heute, trotz eines Rückgangs der Buchlektüre. Dennoch stagnieren die Leseleistungen von Grundschülern in Deutschland seit 2001, während sie sich in vielen anderen Ländern verbessert haben. Jeder fünfte Viertklässler erreicht hierzulande kein ausreichendes Niveau. Entscheidend für die Entwicklung von Lesekompetenz sind die Erfahrungen, die Kinder in der Familie machen (IGLU 2016, S. 170–171). Gerade Kinder aus...
19.09.2018

Anmeldestart: Leseraben-Geschichten-Spiel für Grund- und Förderschulen

Bundesweite Kampagne für Leseanfänger / Stiftung Lesen, Ravensburger Buchverlag und Mildenberger Verlag stellen 10.000 Materialpakete bereit

Leserabe-Hauptmotiv ©Heribert Schulmeyer
Ab sofort können sich Lehrkräfte aller Leselernklassen an Grund- und Förderschulen für die 13. Ausgabe der bundesweiten Leseförderkampagne „Leseraben-Geschichten-Spiel“ anmelden: www.derlehrerclub.de/leserabe . Anfang März 2019 erhalten die registrierten Klassen je eins von insgesamt 10.000 kostenfreien Materialpaketen. Diese enthalten eine neue Leseraben-Geschichte von Kinderbuchautor THiLO, eine pädagogische Einführung in die Silbenlernmethode und Ausmalvorlagen. Auf der Website...
19.09.2018

Projektauftakt in Hessen: „Lesen, Staunen, Forschen – das MINT-Geschichtenset für Kitas“ der Klaus Tschira Stiftung und der Stiftung Lesen

Symbolische Übergabe des ersten Exemplars an Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel in Hochheim / Alle rund 50.000 Kitas in Deutschland erhalten MINT-Geschichtenset

Hochheim LSF ©Stiftung Lesen / Alexander Sell
Die Klaus Tschira Stiftung und die Stiftung Lesen statten in Zusammenarbeit mit der Forscherstation, Klaus Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung, rund 3.600 Kindertagesstätten in Hessen mit je einem MINT-Geschichtenset „Lesen, Staunen, Forschen“ aus. Ziel der Kooperation ist es, Kita-Fachkräfte und Eltern für MINT- und Sprachbildungsinhalte zu sensibilisieren. Bis 2019 erhalten alle rund 50.000 Kindertagesstätten in Deutschland das Geschichtenset zum...
Seite